Fatburner aus dem Garten oder Fatburner aus der Apotheke?

Iss dich durch den Garten und werde schlank! Oder noch einfacher: Geh in die nächste Apotheke und kauf dir eines dieser Wundermittel, die dir als Schlankmacher versprechen, Pille für Pille dünner zu werden – oder einfach zu Entwässerungstabletten greifen.

In beiden Fällen ist es natürlich nicht ganz so einfach, Ihre Traumfigur in den darauf folgenden Tagen zu erreichen. Mit konsequenter Ernährungsumstellung und ein wenig Bewegung können „Fettverbrenner“ aber durchaus das erreichen, wofür sie so gelobt werden.

Auch in Ihrem Garten wachsen sie … die Fettkiller …

Sollten Sie das große Glück haben, Ihr Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten ernten zu können, dann ziehen Sie dabei doch gleich doppelten Nutzen daraus! Zum einen ist es natürlich und gesund, viel Obst und Gemüse zu essen, zum anderen bauen Sie auch ganz gezielt diese Fatburner aus Ihrem Garten in Ihren täglichen Speiseplan ein!

Doch wer sind nun diese Killersorten?

Das Essen von scharfen Gemüsesorten wie Chili, Paprika oder Ingwer erhöhen die Körpertemperatur. Das bedeutet, dass Ihr Organismus mehr Energie verbraucht und den Fettabbau ankurbelt. Auch rote Tomaten, Sellerie oder Kohl regen den Stoffwechsel an. Kurkuma mit seinem hochgelobten Inhaltsstoff Curcumin steht als absoluter „Booster“ hoch im Kurs der beliebtesten „Fettverbrennungs-Beschleuniger“. Das Gewürz regt die Verdauung an und fördert Ihre Durchblutung. Es wirkt auch schmerzstillend und unterstützt bei Nervenschwäche.
Vergessen Sie bei Ihrer nächsten Gartenrunde nicht, auch mal eine Handvoll Beeren zu vernaschen. Brombeere, Himbeere oder Heidelbeeren gehören, wegen ihres hohen Vitamin C Gehaltes, auf einen gesunden Ernährungsplan, lassen Fette verbrennen und schmecken nebenbei auch noch köstlich.
Verzichten Sie nicht auf eine Tasse Kaffee oder Grünen Tee. Durch ihren Koffeingehalt zählen sie ebenso zu den Top-5-Fettkillern. Außerdem füllen die warmen Getränke den Magen und beugen so Heißhunger vor.

Die bequemere Art – Fatburner aus der Apotheke

All diese Lebensmittel können Sie selbstverständlich auch in Supermärkten erwerben.
Oder Sie wagen doch gleich einen Besuch in der Apotheke, wo Sie die Fettverbrenn-Beschleuniger in konzentrierter Pillen- oder Kapseldosis kaufen können. Eine Vielzahl an Produktangeboten und fachliche, kompetente Beratung zu den einzelnen Marken ist beim Kauf der klare Vorteil.
Achten Sie bei Ihrer Wahl aber dennoch auf die Inhaltsstoffe! Oft sind Schlankmach-Pillen mit industriellen Zusatzstoffen versehen, auf die Sie eventuell allergisch reagieren könnten! Lesen Sie auch die Packungsbeilage! Manchmal treten, eben durch genannte synthetische Zusatzstoffe, unerwünschte Nebenwirkungen wie Magenschmerzen oder Schlafstörungen auf.Da meist auch eine hohe Dosis an Koffein enthalten ist, sollten Sie nicht durchgehend das ganze Jahr über konsumiert werden.

Fazit: Fettverbrenner zeigen ihre Wirkung!

Hauptsächlich – oder vor allem -nur in Kombination mit Ernährungsumstellung und viel Bewegung.
Versuchen Sie es erstmal mit den natürlichen Fettverbrennern!
Das Risiko an Nebenwirkungen ist weitaus geringer und es schont Ihren Geldbeutel!